Meine 3 Tipps für einen erfolgreichen Start an der Börse

Jedes Jahr kürt die comdirect Direktbank mit dem „finanzblog Award“ einen Blogger , der unabhängig, kompetent und verständlich zu Finanzthemen bloggt. Leider habe ich die Bewerbungsfrist verpasst aber anstelle rum zu jammern, habe ich mir Gedanken gemacht, welche drei Tipps für einen erfolgreichen Start an der Börse geeignet sind und verfasse somit meinen Beitrag.

Hier sind meine drei Tipps, die ich jedem Börsenneuling mit auf dem Weg geben würde:

1. Circle of competence

Vergiss alles, was du bis jetzt irgendwo in irgendeinen Bezug zur Börse gekannt, gelesen, gesehen oder gehört hast. Der circle of competence, auch Kompetenzkreis genannt, beschreibt die Tätigkeitsbereiche in denen wir wissen, was wir tun, also zum Beispiel in Beruf, Hobbys oder Sport. Das heißt im Bezug auf den Börsenstart, dass wir unser vorhandenes Wissen auf die Börse richten sollen. Das technische Drumherrum kommt später, wenn du anfängst zu lesen und deinen Kompetenzkreis im Bereich Börse zu vergrößern und ignoriere, was dein Umfeld dir erzählt oder Trading Gurus auf Instagram vortäuschen. Als Beispiel nehme ich mich mal selber, ich habe mit 18 meine ersten Aktien gekauft. Mein Kompetenzkreis ist im Fußball „sehr groß“, also habe ich nach Fußballaktien gesucht und bin auch fündig geworden. Es sollten Aktien von Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA werden. Der Start ist viel einfacher, wenn man sich nicht mit skurrilen Geschäftsmodellen, Kennzahlen oder bescheuerten Management auseinander setzen muss. Ich konnte mich damals schnell in Lage versetzen den BVB zu führen, da ich wusste wie dieses Unternehmen wirtschaftet. Das aller wichtigste war, dass ich auch das Risiko einschätzen konnte, da ich mich ja in meinem circle of competenz befinde. Heute ist die BVB Aktie, die mit der besten Performance in meinem Depot.

2. Keep it simple und fang an

In dieser Branche gibt es viel zu viele Coaches oder Gurus, die einem das blaue vom Himmel erzählen. Finanzpornografie ist eines der größten Probleme und Fehler, die Neulinge immer wieder begehen. Denken wir noch mal an unseren Kompetenzkreis und atmen tief ein und aus. Gemacht? Gut. Man kann natürlich nicht in jedem Bereich kompetent sein, manche versuchen es aber scheitern. Darum kommt mein zweiter Tipp: Keep it simple und fang an. Während andere Monate lang sich einen Plan machen und auf den perfekten Moment warten, hast du dir den Kopf nicht zerbrochen und begonnen zu investieren. Man braucht für die erste Aktie keine Raketenwissenschaft zu betreiben. Egal, ob das erste Investment ein Erfolg wird oder nicht. Die Erfahrung ist soviel mehr Wert! Beginn sofort und guck nach Unternehmen bzw. Aktien, deren Produkte du kennst, täglich benutzt oder eine Lösung für eine Zielgruppe darstellen. Worauf wartest du noch?

3. Geduld, Geduld, Geduld

Sobald zu deine erste Aktie gekauft hast, genieß es. Du bist jetzt offiziell Privatanleger. Jetzt beginnt eine aufregende Reise Richtung finanzielle Freiheit. Werde jetzt nicht gierig und gibt dem Zinseszins die Zeit, die er braucht. In Aktien zu investieren, ist kein „schnell-reich-werden-System“. Es ist vielmehr, wie ein Baum, der jeden Monat eine gewisse und regelmäßige Menge Wasser braucht, um in 10, 20, 30 Jahren richtig groß zu werden. Natürlich kannst du keine Aktien blind kaufen, wenn du jedoch deinen Kompetenzkreis vergrößerst und nicht zu kompliziert an die Sache rangehst, kannst du langfristig große Erfolge feiern.

Zusammenfassend möchte ich dir auf dem Weg geben, dass du keine Angst haben musst. Bilde dich weiter, bleib entspannt, lass dich nicht verarschen und fang verdammt nochmal an!

Ich hoffe, dass dir meine drei Tipps gefallen haben und ich nächstes Jahr die Anmeldefrist nicht wieder verpasse. *Smiley

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s