4.Türchen – drei Punkteplan zum erfolgreich sein

Heute wird Türchen Nummer 4 geöffnet. Es geht um einen drei Punkteplan, der zwar keine Garantie ist, aber einen verdammt weit nach vorne befördern wird.

Immer wieder wird einem in den Medien suggeriert, dass man arm, die Welt böse und alles zum verlieren verdammt ist. Ich behaupte einfach mal, dass jeder erfolgreich sein kann. „Aber im Kapitalismus kann nicht jeder erfolgreich sein“ – mir doch buggi, was andere denken. In Deutschland haben wir das tollste und sozialste System der Welt, heißt in der sozialen Marktwirtschaft sorgt der Staat für sozial und wirtschaftliche Schwächere. Klingt in der Theorie sehr gut. In der Praxis ist das nicht immer umsetzbar. Gerade bei Themen, wie Hartz IV oder Mindestlohn muss man vorsichtig sein, dass das schnelle Geld keine Lösung für Arme ist, beweist das Experiment „Zahltag – Ein Koffer voller Chancen“.

Was lernen wir daraus? Du musst erst an deinem Mindset arbeiten. Bevor du an Sachen denkst, wie „Wie mache ich super schnell verdammt viel Geld?“. Lies Bücher über Persönlichkeitsentwicklung. *„Unaufhaltbar“ von Christian Bischoff ist dafür Perfekt geeignet. Klein, praktisch und fast Kostenlos (man zahlt nur den Versand) ist dieses Buch der Einstieg für dein Mindset. Man lernt, wann Erfolg beginnt, heißt, dass jeder der ein Dach über den Kopf, jeden Tag Essen und Trinken hat, ist erfolgreich!

Alles danach liegt an dir selbst! Also kommen wir jetzt zu meiner Checkliste:

  1. Mindset – dir muss bewusst werden, wer du bist und was dein Lebenssinn ist
  2. Ziele – setz dir Ziele, die 10 mal so groß sind – nur an unrealistischen Zielen arbeitet man. Ziele, die erreichbar sind, bringen dich nicht dazu deine Komfortzone zu verlassen!
  3. Unaufhaltbar werden – Wie? Steht im Buch! Versuch mal einen Menschen aufzuhalten, der keine Angst hat! Geht nicht. Kolja von aktienmitkopf würde jetzt sagen: „Fresse halten und arbeiten gehen“

Jeder, der sich an diesen drei Punkteplan hält, wird in jedem Lebensbereich erfolgreich. Der Weg wird hart und wird möglicherweise Opfer erfordern. Wenn du nicht aus deiner Komfortzone kommst, wird das nichts. Verspreche ich dir.

*Werbelink

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s