16. Türchen – der gute alte Bitcoin

Im 16. Türchen befindet sich das wohl meist diskutierte Asset – der Bitcoin. Leider habe ich keine zu verschenken, aber dennoch lohnt es sich die Türchen zu öffnen.

Bitcoin ist die Kryptowährung schlecht hin. Der Hype begann 20017, als die kryptische Währung durch die Decke schoss. Das war gefühlt die größte Rallye der letzten 10 Jahre. Die Medien und viele Börsengurus stürzten sich auf den Bitcoin. Der Bitcoin selbst funktioniert als Zahlungsmittel, das mit eigener Software verwaltet und generiert werden kann. Das tolle am Bitcoin ist, dass er komplett anonym ist und dezentral zum Geldsystem agiert, heißt er wird nicht durch staatliche Hand kontrolliert und reguliert.

Man kann als Investor und als Trader von den Kursbewegungen des Bitcoins profitieren. Meiner Meinung nach, braucht man keinen Bitcoin als Investment, da er weder einen Mehrwert erfüllt, noch wirklich kalkulierbar ist. Wer den Bitcoin als Zahlungsmittel nutzen möchte, kann dies natürlich tun. Im Laufe der Zeit werden bestimmt mehr Onlineshops dieses Zahlungsmittel akzeptieren und das unabhängig vom Kurs. Wenn der Euro gegenüber dem USD verliert, dann ändern sich nicht sofort die Preise. Dafür muss der Bitcoin jedoch an Wertstabilität gewinnen, bei einer zu hohen Volatilität wird dies nicht umzusetzen sein.

Auch das Thema Diversifikation ist umstritten, auf der einen Seite ist Streuung in dieses noch junge Asset mit einem geringen Anteil vorteilhaft. Mein Kompetenzkreis ist jedoch überschritten. Ich kann damit nicht wirklich etwas anfangen, weil ich weder eine Ausschüttung erhalte und das Risiko nicht einschätzen kann. Eine Zukunftsprognose zu geben ist genauso  unseriös, wie die ganzen Forex MLM Trading Typen. Als die Bitcoinblase geplatzt ist, sah man deutlich wie Nervenschwach die meisten Investoren waren. Natürlich ist der Kurs stark eingebrochen, aber hat sich der Bitcoin und die entsprechende Investmentbasis geändert? Ich würde mit meinem gefährlichen Halbwissen behaupten, dass der Bitcoin der gleiche wie vorher war. Wenn nicht, korrigiert mich gerne in den Kommentaren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s